Schlagwort-Archive: Belletristik

Die Analphabetin, die Rechnen konnte – Jonas Jonasson

jonas-jonasson-die-analphabetin-die-rechnen-konnteDie 14 jährige Nombeko wächst in einem Slum in Soweto auf. Schreiben kann sie nicht, dafür aber unglaublich gut rechnen. Und so erhält sie mit 14 ihren ersten eigenen Job, als Chefin einer Latrinenentleerungstruppe. Bei einem Bewohner des Township lernt sie schreiben, verläßt den Slum und wird durch einen Zufall Putzfrau beim Chefingenieur des Südafrikanischen Atomwaffenprogramms.

Titel: Die Analphabetin, die rechnen konnte 
Autor: Jonas Jonasson
Verlag: carl’s books
ISBN: 978-3-570-58512-2

Die Analphabetin, die Rechnen konnte – Jonas Jonasson weiterlesen

Der Apfelsammler – Anja Jonuleit

Der Apfelsammler von Anja JonuleitAuf dem Weg in den gemeinsamen Urlaub wird Hannah von ihrem verheirateten Freund versetzt. Und es kommt noch schlimmer. Während sie diese Information verarbeitet, erreicht sie die Nachricht, das ihre Tante Eli verstorben ist. Die Frau, bei der Hanna nach dem Unfalltot ihrer Eltern aufgewachsen ist.

Titel: Der Apfelsammler
Autor: Anja Jonuleit
Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-26017-6

 

Der Apfelsammler – Anja Jonuleit weiterlesen

Weit weg und ganz nah – Jojo Moyes

Jojo Moyes - Weit weg und ganz nah
Jojo Moyes – Weit weg und ganz nah

Jess ist Ende 20 und alleinerziehende Mutter der 10 jährigen Tanzie und dem Teenager Nick, der eigentlich der Sohn der Ex-Frau ihres Ex-Mannes ist.

Tanzie ist ein Mathegenie und bekommt die einmalige Chance, über ein Stipendium auf eine Privatschule zu gehen. Leider fehlt Jess das notwendige Geld für den Eigenanteil. Da bekommt Tanzie die Möglichkeit, an einer Matheolympiade teilzunehmen und das fehlende Geld zu gewinnen. Aber woher nimmt Jess das Geld für die Fahrt quer durch England bis nach Aberdeen, wo der Wettbewerb stattfindet?

Titel: Weit weg und ganz nahe
Autor: Jojo Moyes
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3499267369

Weit weg und ganz nah – Jojo Moyes weiterlesen

Teatime mit Tante Alwine – Ellen Jacobi

ellen-jacobi-teatime-mit-tante-alwine

Um ihren 85. Geburtstag zu feiern lädt die rüstige Alwine Wilhelmi Freunde und Familie zu einer Rundreise nach England ein. Mit im Bus sitzen unter anderem ihre jüngere Schwester Oda, ihr Patensohn Nils und Dorkas, die geheimnisvolle Unbekannte, die Oda in ihr Herz geschlossen hat und der sie das Familienerbe, ein Café in Köln Ehrenfeld vererben möchte.

Titel: Teatime mit Tante Alwine
Autor: Ellen Jacobi
Verlag: Bastei Entertainment
ISBN: 978-3-8387-5385-0

Teatime mit Tante Alwine – Ellen Jacobi weiterlesen

Ein Kuss unterm Sternenhimmel – Eleanor Prescott

Sommerzeit gleich Ferienzeit. Und weil ich im Urlaub gerne mal etwas Leichtes und Unterhaltsames lese, stand in diesem Jahr der „Ein Roman Kuss unterm Sternenhimmel“ der englischen Autorin Eleanor Prescott auf meiner Liste.

Titel: Ein Kuss unterm Sternenhimmel
Autor: Eleanor Presott
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-641-13176-0

Ein Kuss unterm Sternenhimmel – Eleanor Prescott weiterlesen

Die verlorenen Spuren – Kate Morton

Kennt Ihr das? Ihr habt ein Buch zu Ende gelesen und seid traurig das es nicht mehr weiter geht. Ihr habt Euch beim Nachhausekommen darauf gefreut, gleich wieder in die Geschichte eintauchen zu können ? So ein Buch habe ich gerade gelesen. The Secret Keeper, zu deutsch „Die verlorenen Spuren“ der australischen Schriftstellerin Kate Morton zog mich in seinen Bann.

Titel: Die verlorenen Spuren
Autor: Kate Morton
Verlag: Diana Verlag
ISBN: 978-3-641-08330-4

Die verlorenen Spuren – Kate Morton weiterlesen

Eine Handvoll Worte – Jojo Moyes

Bekannt geworden ist die Autorin Jojo Moyes durch ihren Roman „Ein ganzes halbes Jahr“. Meine Freundin Tanja hat darüber in ihrem Blog eine Rezension geschrieben. Obwohl der Roman „Eine Handvoll Worte“ vor diesem entstand, wurde später veröffentlicht. Für mich war dieses Buch auch das zweite, das ich von diese Autorin gelesen habe.

Titel: Eine Handvoll Worte
Autor: Jojo Moyes
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3-499-26776-5

Eine Handvoll Worte – Jojo Moyes weiterlesen